Aufstiegsfortbildung: Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK

Zurück zur Suche
mit Erwerb der Allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung

Als Wirtschaftsfachwirt nehmen Sie in Unternehmen verschiedener Branchen Organisations- und Führungsaufgaben wahr. Sie analysieren betriebswirtschaftliche Sachverhalte und lösen die sich daraus ergebenden Aufgabenstellungen professionell und fachkompetent.

Damit sind Sie nicht auf einen speziellen Wirtschaftszweig ausgerichtet, sondern berücksichtigen die Besonderheiten des Handels, der Industrie und der Dienstleistungsunternehmen in gleicher Weise.

Sie sind damit Generalist und somit in allen Branchen einsetzbar.

Der Wirtschaftsfachwirt kann in allen Branchen Abläufe und Zusammenhänge erkennen, diese betriebswirtschaftlich beurteilen und umsetzen.

Er ist damit besonderes für diejenigen interessant, die eine solide und umfassende berufliche Qualifikation anstreben, sich aber nicht zu sehr spezialisieren wollen.

Die Aufstiegsfortbildung zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt IHK vermittelt wirtschaftsbezogene und handlungsfeldspezifische Qualifikationen.

Die Veranstaltung zielt auf zwei Prüfungsteile ab.
Teil 1, die "Wirtschaftsbezogene Qualifikation" umfasst 240 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
Der zweite Teil die "Handlungsspezifische Qualifikation" umfasst 400 Unterrichtseinheiten

Dauer der Fortbildung: 1,5 Jahre (3 Semester)
Abschluß: Geprüfter Wirtschaftsfachwirt, Abschluss von: IHK - Industrie- und Handelskammer
Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung

Finanzierung und Förderung:
- BFD - Berufsförderungsdienst (Bundeswehr)
- Bildungsprämie (BMBF)
- Amt für Ausbildungsförderung (BAföG)
- Privatkunde
- staatliche Finanzierungsmittel
- Bildungskredit (BMBF/ BVA)


Termine

Für dieses Angebot sind folgende Durchführungen bekannt:
Termin Preis Ort Bemerkungen
01.03.18 - 31.08.2019 2502 € Goldbacher Straße 6
63739 Aschaffenburg
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.