Arbeitswelt 4.0 - Zusatzqualifikation Programmierung - für Elektroberufe und Mechatroniker

Zurück zur Suche
Mitarbeiter im Bereich Elektro/Mechatronik benötigen intensivere digitale Fähigkeiten. Zusätzliche, bisher nicht vermittelte oder vorhandene Kenntnisse der Mitarbeiter werden notwendig, auch im Bereich der Programmierung. Inhalte Zusatzqualifikation „Programmierung für Industrielle Produktionssysteme" Analysieren und entwickeln von Lösungen Kundenanforderungen analysieren und Ziele definieren IST-Zustand aufnehmen und optimieren Prozesses und Schnittstellen erkennen und dokumentieren Softwareanwendungen feststellen und Änderungen an diesen eigenständig vornehmen Anpassen von Softwaremodulen Kennenlernen der unterschiedlichen Softwarelösungen Grundlagenkenntnisse der Programmierung für industrielle Produktionssysteme Softwaremodule eigenständig anpassen und dokumentieren angepasste Softwaremodule in Systeme integrieren Testen von Softwaremodulen im System Testplan und Freigabeverfahren erstellen Verschiedene Testszenarien kennenlernen (Funktionstest, Integrationstest, Komponententest., etc.) Testszenarien in Testumgebung durchführen Testszenarien in Produktivumgebung durchführen Störungen analysieren und systematische Fehlersuche durchführen Systemkonfiguration, Qualitätskontrollen und Testläufe dokumentieren Änderungsdokumentation erstellen Während der Qualifizierung arbeiten wir mit einem praxisbezogenen Projekt und erstellen einen Report. Dauer und Einstieg 160 Unterrichtseinheiten in Vollzeit 4 Wochen Sie qualifizieren sich im Umgang mit den Herausforderungen von Softwaremodulen, Prozessabläufen und Testungen von Softwaremodulen.
Abschluß: Träger-Zertifikat;
Fördermöglichkeiten: Arbeitsagentur, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungsgutschein, FbW für Beschäftigte, Jobcenter/Optionskommune, Knappschaft Bahn See, Renten- und Unfallversicherungsträger, Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten, Transfergesellschaften
Bildungsgutschein: ja
Zielgruppe: EVERYONE
Voraussetzung: Grundlegendes Verständnis aus dem IT-Umfeld und rudimentäre Programmierkenntnisse. In einem Beratungsgespräch erheben wir vor Beginn den Stand Ihrer Fähigkeiten im Bereich Programmierung.
Kontakt: qualifizierung-aschaffenburg@bfz.de

Termine

Für dieses Angebot sind folgende Durchführungen bekannt:
Termin Preis Ort Bemerkungen
29.06.20 - 24.07.2020 Arbeitsagentur, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungsgutschein, FbW für Beschäftigte, Jobcenter/Optionskommune, Knappschaft Bahn See, Renten- und Unfallversicherungsträger, Selbstzahler - in Lange Straße 14
63741 Aschaffenburg

Abschluß: Träger-Zertifikat;
Veranstaltungsstätte: bfz Aschaffenburg
Fördermöglichkeiten: Arbeitsagentur, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungsgutschein, FbW für Beschäftigte, Jobcenter/Optionskommune, Knappschaft Bahn See, Renten- und Unfallversicherungsträger, Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten, Transfergesellschaften
Bildungsgutschein: ja
Zielgruppe: EVERYONE
Voraussetzung: Grundlegendes Verständnis aus dem IT-Umfeld und rudimentäre Programmierkenntnisse. In einem Beratungsgespräch erheben wir vor Beginn den Stand Ihrer Fähigkeiten im Bereich Programmierung.
Kontakt: qualifizierung-aschaffenburg@bfz.de
Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf unserer Webseite.